Zwei neue Leute: Edmond de Rothschild AM baut Vertrieb aus

Die Fondsgesellschaft Edmond de Rothschild Asset Management (EdRAM) hat zwei neue Leute für die Abteilung Vertrieb, Marketing und Produkte verpflichtet.Rupert Pybus übernimmt am 1. Mai die Rolle als globaler Leiter für Marketing und Produkte (Global Head of Marketing & Products) und tritt in das Exekutiv-Komitee ein. Er soll von Paris aus die entsprechenden lokalen Teams leiten. Insbesondere soll er durch neue Marketing- und Geschäftsstrategien Marke und Kompetenz des Unternehmens weiter verbreiten, Kunden betreuen und das Wachstum des Unternehmens fördern. Er berichtet an Christophe Caspar, der das globale Asset Management leitet.In den vergangenen zehn Jahren stand Pybus in Diensten von Columbia Threadneedle Investments, zuletzt als Hauptverantwortlicher fürs Marketing. Er studierte Politikwissenschaften an der University of Lancaster und arbeitete seitdem in verschiedenen Funktionen für Finanzinstitute und Werbeagenturen.

Zweiter Neuzugang ist Regine Wiedmann, die am 16. Juni als Co-Chefin für den Vertrieb in Deutschland und Österreich beginnt. Sie soll die Präsenz im deutschen und österreichischen Wholesale-Markt ausbauen. Die Teamleitung teilt sie sich mit Markus Schuwerack, der außerdem nun auch die Verantwortung für das institutionelle Geschäft in Deutschland und Österreich übernimmt.Wiedmann kommt von Goldman Sachs Asset Management, wo sie seit Januar 2018 Wholesale-Kunden in Deutschland betreute. Davor war sie zehn Jahre (nacheinander) für die Schweizer Alternative-Investment-Boutiquen Tiberius und Vicenda tätig, bei denen sie das Neukundengeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortete. Wiedmann ist Absolventin der European Business School Reutlingen.

Author: James Fond