World Book Day: Diese zehn E-Books von Amazon könnt ihr kostenlos herunterladen

Am 23. April ist internationaler Tag des Buches. Er wurde 1995 von der UNESCO als Aktionstag für die Buchkultur, fürs Lesen und auch für die Rechte von Autor:innen gegründet. Anlässlich dieses Tages hat Amazon zehn E-Books veröffentlicht, die ihr noch bis zum 24. April kostenfrei herunterladen könnt.Um Zugriff auf die Bücher zu bekommen, braucht ihr einen Amazon Account sowie ein Kindle, Amazon Fire Tablet oder die mobile Kindle-App. Die zehn Titel stammen aus unterschiedlichen Ländern und Genres und wurden ins Englische übersetzt. Wir haben die ausgewählten E-Books mal kurz für euch zusammengefasst.

1 / 10

„At The End Of The Matinee“ von Keiichiro Hirano: Dieser Roman erzählt die Geschichte des erfolgreichen Gitarristen Satoshi Makino, der sich am Höhepunkt seiner Karriere in die Journalistin Yoko Komine verliebt und über Jahre eine starke Verbindung zu ihr aufbaut.
Media Source: Amazon Crossing

2 / 10

„A Single Swallow“ von Zhang Ling: In diesem fast schon epischen und historischen Roman geht es um die Verheerung des Krieges, um Vergebung und Erlösung. Er erzählt die Geschichte von drei Männern, deren Seelen nach ihrem Tod durch den zweiten Weltkrieg in das chinesische Dorf zurückkomen, in dem die Männer gekämpft haben.
Media Source: Amazon Crossing

3 / 10

„The Broken Circle: A Memoir Of Escaping Afghanistan“ von Enjeela Ahmadi-Miller: Dieser Titel ist ein emotionales und mitreißendes Memoir über Liebe und Überleben – und über eine engagierte und verzweifelte Familie, die durch die gewalttätige, sich verändernde Landschaft Afghanistans in den frühen 1980er Jahren entwurzelt und entzweit wurde.
Media Source: Amazon Crossing

4 / 10

„Amora: Stories“ von Natalia Borges Polesso: Diese 33 Kurzgeschichten und Gedichte wagen es, die Art und Weise zu erforschen, wie Frauen sich lieben und fangen mit bewusster Zartheit die ehrlichen, privaten Momente von Frauen in der Liebe ein.
Media Source: Amazon Crossing

5 / 10

„The King Of Warsaw“ von Szczepan Twardoch: Im Boxring bekommt der Protagonist Jakub Szapiro Respekt und wird von der jüdischen Gemeinde als Held verehrt. Draußen flößt er Angst ein, wenn er als Vollstrecker für einen mächtigen Verbrecherfürsten durch Warschau zieht. Dieser Roman aus dem Polnischen erzählt von einem Mann im Bann der Macht in einer von Hass entflammten Stadt im Jahr 1937.
Media Source: Amazon Crossing

6 / 10

„The Strange Journey of Alice Pendelbury“ von Marc Levy: Dieser Roman handelt von Alice Pendelbury, die glaubt, dass in ihrem Leben alles in bester Ordnung ist – von ihren guten Freund:innen bis zu ihrer aufkeimenden Karriere. Doch selbst Alice muss zugeben, dass es eine merkwürdige Woche war, in der ungewöhnliche Dinge passiert sind.
Media Source: Amazon Crossing

7 / 10

„The Son and Heir: A Memoir“ von Alexander Münninghoff: In diesen aufschlussreichen Memoiren konfrontiert der Autor seine Eltern mit ihrer komplexen Vergangenheit und rekonstruiert das Schicksal und die Enttäuschungen einer ganzen Familie. Die Münninghoffs waren getrieben von Gier, Rebellion und Wut. Als umkämpfte Dynastie waren sie hin- und hergerissen zwischen der richtigen und der falschen Seite der Geschichte. Ihre Saga verfolgte das Leben des Autors für die nächsten siebzig Jahre.
Media Source: Amazon Crossing

8 / 10

„You, Me, and the Colors of Life“ von Noa C. Walker: Von klein auf wird Janica mit Herausforderungen konfrontiert und hat gelernt, jeden Tag als ein Geschenk zu genießen. Ihre lebensbejahende Einstellung fasziniert Thomas, einen schüchternen jungen Mann, der die Farbenpracht des Lebens in einem ganz neuen Licht zu sehen beginnt.
Media Source: Amazon Crossing

9 / 10

„Return To The Enchanted Island“ von Joharty Ravaloson: Benannt nach dem ersten Menschen in der madagassischen Mythologie wurde Ietsy Razak aufgezogen, um den Ruhm seines Namensvetters zu verewigen. Doch im Chaos der Moderne ist sein junges Leben nur von Rastlosigkeit, wahnsinniger Schlaflosigkeit und einer jugendlichen Apathie geprägt.
Media Source: Amazon Crossing

10 / 10

„Some Days“ von María Wernicke: In diesem Roman erzählt ein junges Mädchen ihrer Mutter von einem Durchgang in ihrem Garten. In diesem Gang ist es nicht kalt, es gibt keine Gefahr, es kann nichts Schlimmes passieren – und der Mensch, nach dem sie sich sehnt, ist wieder bei ihr. Das einzige Problem ist, dass der Durchgang nicht immer da ist. Aber vielleicht können Mutter und Tochter gemeinsam einen Weg finden, dieses Gefühl immer bei sich zu tragen.
Media Source: Amazon Crossing

Author: James Fond