Mit nur einem Klick: Blau Direkt vereinfacht Vertragskündigung

Der Maklerpool Blau Direkt bietet angebundenen Maklern einen neuen Service an: Verträge der Kunden lassen sich jetzt mit nur einem Mouse-Klick kündigen. Man sei deutschlandweit das erste Haus, das eine solche Möglichkeit anbiete, werben die Lübecker für ihr Angebot.   „Vertragskündigungen gehören zu den regelmäßigen Standardaufgaben eines Maklers“, heißt es von Blau. Anlass könne etwa die Umdeckung eines Vertrags oder der Wegfall eines Risikos sein. Policen zu kündigen sei Teil des normalen Kundenservices. „Über das Jahr hinweg fallen so nicht selten hunderte von Arbeitsvorgängen für das Maklerbüro an“, erläutern die Lübecker.Durch den neuen Service soll die sonst übliche Prozesskette aus Schriftform, Übersendung, Nachverfolgung und Dokumentation entfallen. Der Kündigungs-Klick des Maklers löse einen umfangreichen Prozess aus, der hier jedoch nur im Hintergrund ablaufe: Das System prüfe zunächst, ob der Kunde dem Makler eine Vollmacht erteilt habe. „Ist dies noch nicht geschehen, wird der Kunde durch das System selbsttätig informiert und die Vollmacht eingeholt“, versprechen die Lübecker. Unterschreiben könne der Kunde per Smartphone. Das System bringe den schriftlichen Kündigungsauftrag dann eigenständig auf den Weg. Der gesamte Prozess laufe rechtlich korrekt ab und werde „revisionssicher dokumentiert“.

Das Projekt der Ein-Klick-Kündigungen hat IT-Chef Hannes Heilenkötter für die Lübecker leitend entwickelt. Kunden und Maklern hätten sich bereits positiv geäußert: „Die ersten Rückmeldungen sind überwältigend. Sie bestätigen uns, dass die Ein-Klick-Kündigung eine absolute Vereinfachung ist“, so Heilenkötter.

Author: James Fond