Das kleine Covid-Einstiegsfenster: So schnell schnurrten die Renditeaufschläge wieder zusammen

Andreas Harms (Redakteur) // 16.04.2021

Das Fenster war nur sehr klein. Vor einem Jahr konnten Anleihe-Anleger sich mit hohen Renditen eindecken – bis die Zentralbanken auf den Plan traten und die Renditen wieder drückten. Eine Grafik aus dem Hause Pimco zeigt noch einmal, wie schnell das wirklich ging.

Die folgende Grafik von Pimco zeigt die Renditeaufschläge von US-Anleihen hoher Qualität (Investment Grade) und nicht ganz so hoher Qualität (High Yield) gegenüber risikofreien Renditen, also denen von US-Staatsanleihen. Beachten Sie bitte, dass die Skala für Investment Grade links ist und für High Yields rechts. Grundsätzlich liegen die Renditeaufschläge beider noch ein gutes Stück auseinander, allerdings schnurrten sie fast im Gleichschritt zusammen.
Grafik vergrößern (Quelle: Pimco)

Author: James Fond