Carmignac Portfolio Emerging Patrimoine: Zehn Fakten zum zehnten Fonds-Geburtstag

1. Der Schwellenländerfonds basiert auf der bekannten „Patrimoine-Philosophie“. Das bedeutet: Anleger sollen von einem Anstieg der Aktienkurse in den Emerging Markets profitieren, während die Auswirkungen eventueller Abwärtsbewegungen durch eine diversifizierte und umsichtige Titelauswahl abgeschwächt werden.2. Durch seinen Multi-Asset-Ansatz kombiniert der Fonds drei Anlageklassen (Aktien, Anleihen und Währungen) und muss sich nicht an einer Benchmark orientieren. Aus diesem Grund können die Fondsmanager uneingeschränkt an den Märkten der Schwellenländer investieren und von der niedrigen Korrelation zwischen den unterschiedlichen Anlageklassen, Regionen und Sektoren profitieren.

Author: James Fond