Berkshire Hathaway: Warren Buffett benennt Nachfolger

Das Rätsel ist nun endlich gelöst. Warren Buffett, Gründer und Chef der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway, hat geklärt, wer ihn beerben soll. So berichtet der Nachrichtensender CNBC, dass die Wahl auf Greg Abel gefallen ist. Demnach sagte Buffett auf der Hauptversammlung: „Der Verwaltungsrat ist sich einig, dass Greg morgen die Geschäfte übernähme, falls mir heute Abend etwas passierte.“Der mit vollständigem Namen heißende Gregory Edward Abel leitet derzeit die Tochterfirma Berkshire Hathaway Energy. Und falls wiederum ihm etwas zustoßen sollte, werde Ajit Jain übernehmen. Der ist ein Cousin des ehemaligen Deutsche-Bank-Vorstands Anshu Jain und bei Berkshire Hathaway für Geschäfte mit Rückversicherungen zuständig. Er galt seit einigen Jahren neben Abel als möglicher Buffett-Nachfolger.Das Unternehmen würde sich damit deutlich verjüngen. Buffett ist jetzt 90 Jahre alt, seine rechte Hand Charles „Charlie“ Munger sogar 97 Jahre. Abel ist mit 58 Jahren vergleichsweise jung, Jain mit 69 Jahren hingegen schon im Rentenalter.

Author: James Fond