22 Fragen an Iven Kurz: „Ich bin eher der Techno-Fan“

Ihre erste prägende Erfahrung zum Thema Geld?Ich war in den Jahren 1991 und 1992 in den USA auf der High School. Dort gab es einen Jungen, der immer mit schicken Autos zur Schule kam. Als ich ihn fragte, wie er sich das leisten konnte, sagte er, er verkaufe nach der Schule Hörgeräte und verdiene so circa 30.000 Dollar pro Jahr. Einen 16-jährigen Schüler flasht das total und in diesem Moment wusste ich, dass ich einmal selbstständig arbeiten werde. Mittlerweile ist dieser Traum mit evergreen.de, einem Asset Manager mit direktem Privatkundenzugang und dem ersten gebührenfreien Robo Advisor, in Erfüllung gegangenWären Sie nicht Fondsmanager geworden, wären Sie heute …… Astronaut – wenn man mich gelassen hätteHaben Sie ein berufliches Vorbild?Elon Musk

Welche andere Persönlichkeit imponiert Ihnen?Der Philosoph Richard David PrechtWelches Buch sollte jeder Fondsmanager gelesen haben?“Fooled by Randomness” von Nassim Taleb
Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mit Ihrem Fonds einmal hinter der Konkurrenz zurückbleiben?Wenn man sich risikoadjustierte Nettorendite anschaut, dann passiert das selten. Mit Evergreen haben wir den Anspruch, permanent unter den besten 10 Prozent zu seinUnd die Belohnung, wenn Sie alle anderen abgehängt haben?Keine besondere Belohnung, ich freue mich einfach mit meinem Team und unseren AnlegernIhr bislang schönstes Erlebnis als Fondsmanager?Die Gründung eines eigenen Asset Managers und die ersten Investoren, die unseren Anlagekonzepten ihr Vertrauen geschenkt habenWelchem verpassten Investment trauern Sie noch heute nach?Keinem. Ich zehre bis heute von der Entscheidung, 2008 und 2009 ein umfangreiches CLO-Portfolio aufgebaut zu haben. Darüber hinaus investiere ich immer breit diversifiziert, denn ich kenne die Risiken, die mit der Investition in einzelne Investments einhergehen, auch wenn sie irgendwann einmal durch die Decke gehenWorüber haben Sie sich in jüngster Zeit so richtig geärgert?Über unsachliche Kommentare auf unserem Evergreen-Youtube-KanalUnd wem würden Sie gern einmal gehörig die Meinung sagen?Meinen Töchtern, wenn sie Mist gebaut haben. Aber das schaffe ich einfach nicht …

Author: James Fond