15 Fonds im Crashtest: Die besten Fonds für asiatische Nebenwerte

Nicht nur Asiens Wirtschaftskraft gewinnt stetig an Bedeutung, auch die Aktienmärkte wachsen kräftig. Rund ein Viertel der weltweiten Marktkapitalisierung entfällt mittlerweile auf asiatische Börsen, Japan nicht mitgerechnet. Blickt man auf die Anzahl der börsennotierten Unternehmen, liegt Asiens Anteil sogar bei über 40 Prozent. Grund genug, sich die Investmentmöglichkeiten genauer anzuschauen. Im aktuellen Crashtest haben wir das noch übersichtliche Angebot für Nebenwertefonds analysiert, die in Asien, aber nicht in Japan investieren.Gesamtsieger ist der Allianz Asian Small Cap Equity, der besonders in den Bereichen Wertentwicklung und aktives Management punktet. Stuart Winchester hat den Fonds Anfang 2020 von Dennis Lai übernommen und bislang eine glänzende Performance-Leistung hingelegt. Rund 36 Prozent hat der Fonds in einem Jahr zugelegt (Stichtag 24. Februar 2021). „Nach der Übernahme habe ich den Fonds auf noch etwas weniger Titel fokussiert und die Aktien, von denen wir wirklich überzeugt sind, noch stärker gewichtet“, sagt Winchester. 40 bis 70 Aktien sind in der Regel im Portfolio, allein zehn Werte machen aber schon über 40 Prozent des Volumens aus. Seine Top-Position, Koh Young Technology, hatte Ende Februar ein Gewicht von knapp 6 Prozent.

Author: James Fond